ENCAVIS AG bestens gerüstet für strategisches Wachstum im zukunftsträchtigen Markt der langfristigen privatwirtschaftlichen Stromabnahmeverträge (PPA)

05.09.2019 / 08:10 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.  


Corporate News


Encavis AG bestens gerüstet für strategisches Wachstum im zukunftsträchtigen Markt der langfristigen privatwirtschaftlichen Stromabnahmeverträge (PPA)


Hamburg, 5. September 2019 - Der SDAX-notierte Hamburger Energieerzeuger aus Erneuerbarer Solar- und Windenergie Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard) stockte erfolgreich seine 2017 erstmalig emittierte Hybrid-Wandelschuldverschreibung um nominal 53 Millionen Euro auf insgesamt nominal 150,3 Millionen Euro auf. Encavis erlöste damit inklusive des Agios in Höhe von 7,55 Millionen Euro zusätzliche rund 60 Millionen Euro an freier Liquidität und erhöhte damit die finanzielle Feuerkraft des Konzerns auf rund 170 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote steigt auf knapp 26% nach zuletzt 24,7% zum Halbjahresultimo am 30. Juni 2019. Unter der Annahme einer Wandlung zum Ende der Laufzeit im Jahre 2023 beträgt die Verzinsung des neu eingeworbenen Eigenkapitals rund 3,5% nach Steuern und entspricht dem Niveau der durchschnittlichen Dividendenrendite.

"Encavis ist somit bestens gerüstet für weiteres strategisches Wachstum im zukunftsträchtigen Markt der langfristigen privatwirtschaftlichen Stromabnahmeverträge (PPA)", begrüßte Dr. Christoph Husmann, CFO der Encavis AG, die in nur wenigen Stunden erfolgreich platzierte Aufstockung der Hybrid-Wandelschuldverschreibung. PPAs sind Verträge, die den langfristigen Bezug von Strom aus Erneuerbaren Energien zu einem fest vereinbarten Preis zwischen dem Stromproduzenten Encavis und seinem privatwirtschaftlichen Abnehmer regeln. Diese Verträge lösen zunehmend die bisher üblichen staatlich garantierten Einspeisevergütungen ab. Das Potenzial ist also enorm. "Wir werden die eingeworbenen Mittel konsequent zur Finanzierung der zahlreichen und attraktiven Großprojekte nutzen, die wir aktuell sehr konkret verfolgen", unterstrich Dr. Husmann die aussichtsreichen Perspektiven, die sich kurzfristig bieten.
 

Über die Encavis AG:
Die Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPPs) erwirbt und betreibt Encavis Solarparks und (Onshore-) Windparks in zehn Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Innerhalb des Encavis-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert. Die Encavis Technical Services GmbH ist die konzerneigene Serviceeinheit für die technische Betriebsführung von Solarparks.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com

Kontakt: Encavis AG Jörg Peters Leiter/Head of Investor Relations & Public Relations ------------------------------------------------------------ Große Elbstraße 59 22767 Hamburg Fon: + 49 40 37 85 62-242 Fax: + 49 40 37 85 62-129 e-mail: joerg.peters@encavis.com www.encavis.com Twitter: twitter.com/encavis


05.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de