ENCAVIS AG übertrifft im ersten Halbjahr 2019 die Zielsetzungen und erhöht erneut den Ausblick aller operativen Ergebnisgrößen für 2019

Ad-hoc-Mitteilung:
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Hamburg, 28. August 2019 - Der Vorstand, der im SDAX notierten Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard), hebt aufgrund der fortgesetzt positiven meteorologischen Rahmenbedingungen und unter Berücksichtigung der sehr positiven operativen Entwicklung des Konzerns im ersten Halbjahr 2019 erneut den Ausblick auf alle operativen Erlös- und Ergebnisgrößen für das Gesamtjahr 2019 an:

Erwartet wird eine Steigerung des Umsatzes auf > 270 Mio. EUR (zuvor > 260 Mio. EUR),
eine Steigerung des operativen EBITDA auf > 218 Mio. EUR (zuvor > 210 Mio. EUR),
eine Steigerung des operativen EBIT auf > 132 Mio. EUR (zuvor > 125 Mio. EUR),
eine Steigerung des operativen Cashflow auf > 198 Mio. EUR (zuvor > 190 Mio. EUR) sowie
eine Steigerung des operativen Ergebnisses je Aktie (EPS) von 0,40 EUR auf 0,42 EUR.