ENCAVIS AG stockt Anteil an der Stern Energy SpA auf 80% auf

EQS-News: ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Expansion/Firmenübernahme
ENCAVIS AG stockt Anteil an der Stern Energy SpA auf 80% auf
03.11.2022 / 07:02 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News
 

Encavis AG stockt Anteil an der Stern Energy SpA auf 80% auf


Weiterer Strategischer Schritt zur Stärkung der technischen Dienstleistungen des Konzerns
Ausbau des O&M-Geschäfts zu einer führenden Plattform für Solarservices für Drittkunden in Europa
Skaleneffekte und Margenverbesserung durch das Insourcing bestehender Serviceverträge


Hamburg/Parma, 3. November 2022 – Der im MDAX der Deutsche Börse AG gelistete Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003, Aktienkürzel: ECV) stockt die Beteiligung an dem langjährigen Partner für die Bereiche Operation and Management (O&M), Stern Energy SpA in Parma (Italien), auf nunmehr 80% auf.

Der weitere Ausbau der Beteiligung an Stern Energy ist ein wichtiger strategischer Schritt für Encavis zur Stärkung der bereits bedeutenden europaweiten Präsenz im Bereich der technischen Solar-dienstleistungen. Encavis kann auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Partner Stern Energy zurückblicken, der bereits für den technischen Betrieb eines wesentlichen Teils des europäischen Portfolios verantwortlich ist. Encavis und Stern Energy werden gemeinsam daran arbeiten, weitere Effizienzgewinne durch das Onboarding bestehender und neuer Serviceverträge sowie durch das Insourcing von Unteraufträgen zu erzielen. Der Fokus des weiteren Wachstums der Stern Energy liegt aber auf den bisher schon rund 70% des Umsatzes ausmachenden europaweiten Geschäftsaktivitäten im Bereich der O&M-Solardienstleistungen mit externen Dritten.

"Stern Energy ist unser bevorzugter O&M-Partner für alle bestehenden Solaranlagen des Konzerns. Stern Energy ist ein kompetenter und wettbewerbsstarker Anbieter im Markt, der uns ermöglicht, unsere Kosten zu senken und die Margenverteilung entlang unserer Wertschöpfungskette zu erhöhen. Zusätzlich profitieren wir von der Expertise in der Betreuung von Projektentwicklern, um uns einen frühzeitigen Zugang zu neuen Solarprojekten für attraktive PPA-Märkte zu sichern", begrüßt Mario Schirru, Chief Investment Officer/Chief Operations Officer (CIO/COO) der Encavis AG, die insgesamt sehr positiven Zukunftsaussichten.

Die betreuten Erzeugungskapazitäten des kombinierten O&M-Geschäfts und des O&M-Zusatzdienst-leistungsgeschäfts von Stern Energy sind in den vergangenen fünf Jahren von rund 250 MWp (2017) auf rund 1.300 MWp (2021) durchschnittlich um mehr als 37 % pro Jahr gewachsen. Die Stern Energy SpA wird im Konzernabschluss des Jahres 2022 zeitanteilig mit rund zwei Monaten erstmalig voll konsolidiert.

"Wir sind sehr stolz darauf, unsere Partnerschaft mit Encavis auszubauen. Die Stärke eines internationalen Konzerns im Rücken, ermöglicht Stern Energy am beispiellosen Wachstum des Marktes teilzuhaben. Stern Energy behauptet sich als führender Partner aller Anlageneigner, für qualitativ hochwertige technische Dienstleistungen mit einer nun noch internationaleren Reichweite", kommentierte Ernesto Magnani, CEO von Stern Energy SpA.
 


Über ENCAVIS:
Die Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003; Börsenkürzel: ECV) ist ein im MDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS Solarparks und (Onshore-)Windparks in elf Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell mehr als 3,3 Gigawatt (GW), das entspricht einer Einsparung von insgesamt mehr als 1,4 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Innerhalb des Encavis-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert.

ENCAVIS ist Unterzeichner der UN Global Compact sowie des UN-PRI-Netzwerks. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der ENCAVIS AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen ausgezeichnet. MSCI ESG Ratings bewertet die Nachhaltigkeitsleistung mit einem "A"-Level, die international ebenfalls renommierte ISS ESG verleiht ENCAVIS den "Prime"- Status.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com



Über Stern Energy:
Stern Energy SpA ist ein spezialisierter O&M-Anbieter eines breiten Spektrums technischer Dienstleistungen für die Errichtung, den Betrieb, die Wartung und das Revamping von Photovoltaikanlagen mit dem Fokus auf qualitativ hochwertige Dienstleistungen innerhalb Europas. Das hochqualifizierte Team ist in der Lage, jeden Aspekt des Lebenszyklus der Photovoltaikanlagenportfolios effizient zu verwalten, einschließlich spezialisierter Analysen und Messungen. Stern Energy betreut derzeit über 1.330 MWp in Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Italien.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.stern-energy.com/de

 

Kontakt:
ENCAVIS AG       
Jörg Peters       
Head of Corporate Communications & IR
Tel.: + 49 (0)40 37 85 62 242     
E-Mail: joerg.peters@encavis.com



03.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter eqs-news.com


Sprache:Deutsch
Unternehmen:ENCAVIS AG
Große Elbstraße 59
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon:+49 4037 85 62 -0
Fax:+49 4037 85 62 -129
E-Mail:info@encavis.com
Internet:www.encavis.com
ISIN:DE0006095003
WKN:609500
Indizes:MDAX
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:1477977


 
Ende der MitteilungEQS News-Service

show this