ENCAVIS AG verbessert ISS ESG-Rating

DGAP-News: ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Rating/Nachhaltigkeit
14.01.2021 / 06:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Encavis AG verbessert ISS ESG-Rating

Hamburg, 14. Januar 2021 - Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard, Börsenkürzel: ECV) konnte sein Rating der renommierten Ratingagentur ISS ESG innerhalb des Prime-Status weiter verbessern. Das Rating wurde Ende Dezember 2020 von "B-" auf "B" angehoben. Damit trägt die von ENCAVIS im Jahr 2020 gestartete Nachhaltigkeitsoffensive erste sichtbare Früchte.

Das ISS ESG-Rating bewertet die Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen und verfolgt dabei einen Best-in-Class-Ansatz, bei dem mit rund einem Drittel auch branchenspezifische Ratingkriterien in die Bewertung einfließen. ENCAVIS zählt zu den besten 20 Prozent der 32 untersuchten Unternehmen im Branchencluster "Betrieb Erneuerbarer Energien". Das Niveau der Transparenz seiner Berichterstattung wird in allen relevanten Bereichen mit "sehr hoch" bewertet. ENCAVIS erfüllt die von ISS ESG definierten Standards deutlich.

Encavis' Management nimmt die ersten Erfolge des ESG-Ratingergebnis als Ansporn für die weiteren Aktivitäten und die Optimierung im Nachhaltigkeitsmanagement und der Nachhaltigkeitsbericht-erstattung: "Unser Abschneiden bei den einzelnen Ratingkriterien gibt uns wichtige Hinweise, wo wir mit unserem Nachhaltigkeitsmanagement stehen und wo wir uns noch verbessern können. Unser Anspruch ist es, bei allen wesentlichen Kriterien vordere Plätze einzunehmen", unterstrich Dr. Dierk Paskert, CEO der Encavis AG, die Bedeutung der Nachhaltigkeit für ENCAVIS.


Über ENCAVIS:
Die Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS Solarparks und (Onshore-)Windparks in zehn Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Die Gesamterzeugungskapazität des ENCAVIS-Konzerns beträgt aktuell rund 2,7 Gigawatt (GW). Innerhalb des ENCAVIS-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert.

ENCAVIS ist Unterzeichner der UN Global Compact sowie des UN PRI-Netzwerks. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen MSCI ESG Ratings mit einem "A"-Level bewertet sowie von ISS ESG mit der Corporate ESG Performance "Prime" ausgezeichnet.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com


Kontakt:

Encavis AG
Tanja Van den Wouwer
Head of Sustainability & Communications
Tel.: + 49 (0)89 442 306 025
E-Mail: tanja.van_den_wouwer@encavis.com

www.encavis.com
Twitter: twitter.com/encavis


14.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de


Sprache:Deutsch
Unternehmen:ENCAVIS AG
Große Elbstraße 59
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon:+49 4037 85 62 -0
Fax:+49 4037 85 62 -129
E-Mail:info@encavis.com
Internet:www.encavis.com
ISIN:DE0006095003
WKN:609500
Indizes:SDAX
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:1160517


 
Ende der MitteilungDGAP News-Service

show this