Encavis Asset Management AG investiert für institutionelle Anleger rund 40 Millionen Euro in Erneuerbare Energien Anlagen in Bayern


DGAP-Media / 21.02.2019 / 10:26

Neubiberg, 21. Februar 2019 - Die Encavis Asset Management AG (Encavis AM) mit Sitz in Neubiberg bei München, hat für zwei Portfolios institutioneller Investoren insgesamt rund 40 Millionen Euro in zwei Windparks und einen Solarpark investiert. Die Anlagen befinden sich an ertragreichen Standorten in den bayrischen Landkreisen Aichach-Friedberg, Bayreuth und Hof.

Die Anlagen des Windparks Baar vom Typ Nordex N117/ 3 MW sind seit November 2017 am Netz und profitieren von einer garantierter Einspeisevergütung in Höhe von 7,69 Euro-Cent je eingespeister Kilowattstunde (kWh). Die Windräder wurden im Kreis Aichach-Friedberg errichtet.

Bereits im Februar 2017 wurden die Windkraftanlagen vom Typ Vestas V126/3,45 MW des Windparks Körbeldorf bei Bayreuth in Betrieb genommen, die eine Einspeisevergütung von 8,38 Euro-Cent pro kWh erhalten. Der Solarpark Friedmannsdorf mit einer Gesamtleistung von rund 10 Megawatt wird derzeit in Landkreis Hof errichtet. Es sollen Module von Canadian Solar und Huawei-Wechselrichter verbaut werden. Die Inbetriebnahme ist im 2. Quartal 2019 vorgesehen.

"Der Standort Bayern ist für Investitionen in Erneuerbare Energien sehr begehrt. Unser hervorragender Marktzugang und fundierte Branchenkenntnisse ermöglichen uns den entscheidenden Vorteil im Portfoliomanagement", sagt Karsten Mieth, Vorstand der Encavis Asset Management AG und ergänzt: "Sustainability wird für unsere Investoren immer wichtiger: Diese drei Parks werden jährlich klimafreundliche Energie für rund 13.400 Haushalte produzieren und damit einen Beitrag leisten, die Klimaziele der EU zu erfüllen", so Mieth.


Über Encavis Asset Management AG:

Die Encavis Asset Management AG bietet institutionellen Investoren maßgeschneiderte Portfolios und Fondslösungen für Investitionen in den Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien. Das Unternehmen investiert bereits seit 2006 erfolgreich in diesem Bereich und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette vom Asset Sourcing bis hin zum operativen Management der Anlagen ab.

Die Encavis Asset Management AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Encavis AG und profitiert als Teil der Encavis-Gruppe von deren langjährigen Erfahrungen und einem breiten Branchennetzwerk.

Die Encavis AG ist einer der führenden konzernunabhängigen und börsennotierten Stromanbieter (IPPs) im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in neun weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität der Encavis-Gruppe beläuft sich aktuell auf über 1,9 Gigawatt (GW).

Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von der ISS-oekom, einer der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen, bewertet und erhielten das ISS-oekom Prime-Label.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.encavis.com.


Kontakt:

Encavis Asset Management AG

Tanja Van den Wouwer
Head of Marketing & Client Relations Manager
Tel.: + 49 (0)89 44230 6025
E-Mail: tanja.van_den_wouwer@encavis.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Encavis Asset Management AG
Schlagwort(e): Energie

21.02.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de


show this