Ordentliche Hauptversammlung der ENCAVIS AG findet wie geplant am 13. Mai 2020 statt - Dividendenerhöhung auf EUR 0,26 je Aktie für 2019 sowie die erneute Wahldividende in Aktien vorgeschlagen

Hamburg, 15. April 2020 - Vorstand und Aufsichtsrat der ENCAVIS AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard) laden ihre Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 13. Mai 2020 ein.Die Hauptversammlung wird zum Schutz der Gesundheit von Aktionärinnen und Aktionären, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den beteiligten Dienstleistern als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre durchgeführt.

Die ENCAVIS AG trägt durch den Verzicht auf eine Präsenzveranstaltung aktiv dazu bei, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und schützt zugleich ihre Aktionäre sowie deren Vertreter vor der Ansteckungsgefahr, die mit dem Besuch einer mit der physischen Präsenz einer Vielzahl von Personen abgehaltenen Hauptversammlung verbunden wäre.

2019 übertraf die ENCAVIS AG ein weiteres Mal die im Laufe des vergangenen Jahres mehrfach angehobenen Prognosewerte bei Umsatz und operativen Ergebnisgrößen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung daher eine erhöhte Dividende von EUR 0,26 je Aktie vor (Vorjahr EUR 0,24). Diese wird ebenfalls wieder als Wahldividende in Aktien oder zur Barausschüttung angeboten.

Die ENCAVIS AG bestätigt damit ihr langfristiges Dividendenversprechen des Jahres 2016, die Dividende je Aktie bis zum Geschäftsjahr 2021 um 50% zu steigern und eine Dividende je Aktie von EUR 0,30 an Ihre Aktionärinnen und Aktionäre auszuschütten. Dies gilt ungeachtet der kontinuierlich ansteigenden Aktienanzahl aufgrund der nun bereits zum siebten Mal angebotenen Wahldividende in Aktien sowie den damit verbundenen kleineren Kapitalerhöhungen.

Die gesamte Hauptversammlung wird für die ordnungsgemäß angemeldeten Aktionäre oder deren Bevollmächtigte am 13. Mai 2020 ab 11 Uhr live in Bild und Ton auf der Website der Gesellschaft im passwortgeschützten Internetservice übertragen. Im Nachgang zur Hauptversammlung wird die Präsentation des Vorstands auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht.

Die Stimmrechtsausübung der Aktionäre erfolgt ausschließlich per Briefwahl oder durch Vollmachtserteilung an den von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter. Ort der Hauptversammlung im Sinn des Aktiengesetzes ist der Sitz der Gesellschaft in der Großen Elbstraße 59 in 22767 Hamburg. Die Einladung zur Hauptversammlung ist im Bundesanzeiger und auf der Website der Gesellschaft verfügbar. Die Einberufung erfolgt unter Verkürzung der Einberufungsfrist.